Kulturelle Veranstaltungen

Die AG AKAD FM-FM führt u.a. kulturelle Veranstaltungen durch.

Um sich für die Teilnahme an unseren kulturellen Veranstaltungen anzumelden, kontaktieren Sie uns wie folgt.

Anmeldung per Telefon : 0178-6357200

oder per Mail: sattari@akadfmfm-menschenrechte21ev.com

  • Organisation einer Trauerfeier für eine AKAD FM-FM-Frau, 25.04.2024
    Am Jugendzentrum Glashütte im Porz-Markt
  • Teilnahme an der Veranstaltung „Engagiere Dich“, 16.04.2024
    Organisiert vom Arbeitskreis 9Plus, VHS Köln und Forum für Willkommenskultur
  • Mitsingen bei der Gesangsgruppe „Anahita“, 12.04.2024
    Auf einer Veranstaltung in Wiesbaden
  • Teilnahme an der Veranstaltung von Herbert von Harlem Verlag, 10.04.2024
  • Teilnahme am Picknick zum Nowruz (Sizdah be dar), 01.04.2024
    Im Haus am See, Köln
  • Teilnahme an der Beisetzung einer Frau von unserem A0-Kurs, 22.03.2024
  • Teilnahme an der Veranstaltung von Düsseldorfer Gruppe vom DeutschenAkademikerinnen Bund (DAB) e. V., 21.03.2024
    Über Kulturprojekte in Düsseldorf
  • Teilnahme an der Veranstaltung zum 40-jährigen Jubiläum vom Kölner Flüchtlingsrat e. V., 19.03.2024
  • Teilnahme an der Frauen-Veranstaltung vom Kolpingstadt Kerpen, 12.03.2024
    Zum internationalen Frauentag, in Horrem.
  • Veranstaltung zum siebenjährigen Bestehen unserer Kurse in Köln, Internationalen Frauentag und Nowruz, 12.03.2024
    Die Programmpunkte dieser Veranstaltung waren wie  folgt: Grußwörter von der Bezirksbürgermeisterin von Köln-Porz Frau Sabine Stiller, der Gleichstellungsbeauftragte der Kolpingstadt Kerpen Frau Sahra Vafai, der Vorsitzende der Düsseldorfer Regionalgruppe vom Deutschen Akademikerinnenbund e. V. Frau Dorothee Stender und vom Herrn Jashar Erfanian vom Kölner Flüchtlingsrat e. V., Gruppenauftritte von der Gesangsgruppe „Maahvashan“, vom Violinkurs von Frau Parisa Badiyi von Carl-Stamitz-Musikschule Köln-Porz und vom Theaterkurs für Kinder gegen Rassismus von AKAD FM-FM, Einzelauftritt von Frau Sheyda, Vorstellung der Aktivitäten von AKAD FM-FM durch Frau Dr. Sattari, die Stellungnahme von AKAD FM-FM gegen rassistische Tendenzen in Deutschland und für Frau, Leben, Freiheit, Panel von erfolgreichen AKAD FM-FM-Frauen beim Berufseinstieg, Erläuterungen über 08. März und Nowruz, Programmpunkt zum siebenjährigen unserer Kurse für geflüchtete Frauen und Migrantinnen, Workshop zum Dekorieren von Eiern als interkulturelles Mittel, da dies ein Bestandteil vom Nowruz- und Osterfest ist. An dieser Veranstaltung nahmen 120 Personen teil. Darüber wurde in Ausgabe März 2024 der lokalen Zeitschrift „Porz im Blick“ berichtet.
  • Teilnahme an der Veranstaltung zu Ehren von Maria Mies, 06.02.2024
  • Teilnahme an der Veranstaltung „Bündnis gegen Rechts“, im Alter Markt von Köln, 03.02.2024
  • Teilnahme am Treffen zur Jahresplanung vom ArtAsyl e. V., 03.02.24
  • Teilnahme am Feuerfest vom Jugendzentrum Glashütte, 19.12.2023
  • Treffen mit Schüler*innen des „Musik- und Schauspielworkshops für Kinder gegen Rassismus“ und ihren Eltern, 16.12.2023
  • Abschlussveranstaltung 2023 von AKAD FM-FM in Form vom Museums- und Weihnachtsmarktbesuch, 07.12.2023
    Besuch von Werken von Füsun Onur, Picasso, Haubrich, Leger, Beckmann, Becker, etc., im Ludwig Museum und Besuch vom Weihnachtsmarkt vor dem Kölner DOM
  • Teilnahme am Treffen der Aktivistinnen der Köln-Porz, 16.01.2024
    Auf Einladung von Frau Stiller, Bezirksbürgermeisterin der Stadt Porz
  • Organisation einer Trauerfeier für eine AKAD FM-FM-Frau, 10.01.2024
    Im Parea gGmbH
  • Frauen-Treff von AKAD FM-FM, 15.08.2023
    in Demokratiespace Köln-Kalk
  • Teilnahme am Empfang von Frau Reker als Dank und Anerkennung für den Einsatz und besondere Verdienste für geflüchtete Menschen, 11.08.2023
    Auf Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker, im Historischen Rathaus Köln
  • Besuch von der Ausstellung „Wer wir sind, Fragen an ein Einwanderungsland“, 11.07.23
    An der Bundeskunsthalle in Bonn, auf Einladung vom ArtAsyl e. V.
  • Picknick mit AKAD FM-FM-Frauen und ihren Freundinnen, 10.07.23
    Im Aachener Weiher in Köln
  • Teilnahme am „offene Gesellschaft“-Tag, 17.06.23
  • Teilnahme am Treffen vom ArtAsyl e. V., 10.05.2023
  • Teilnahme am „interkultureller Konferenz“, Mai 2023 Organisiert vom Kommunalen Integrationszentrum (KI) Köln
  • Teilnahme am Workshop „Erfolgreich Projektanträge stellen, 04.05.2023“
    Von „Der Paritätische NRW“ in Wuppertal
  • Teilnahme an der interkulturellen Konferenz, 28.04.2023
    Auf Einladung von KI, im Bürgerhaus Stollwerk
  • Teilnahme am „(Ver)Knüpft-Programm vom ArtAsyl e. V., 20.-25. April 2023
    Organisiert vom ArtAsyl e. V., in der Kunsthalle Lindenthal
  • Teilnahme an der Veranstaltung „Engagiere Dich“, 20.04.2023
    Auf Einladung von Kölner Freiwilligen Agentur
  • Treffen mit Familie und Freundinnen einer verstorbenen AKAD-Frau aus Ukraine, 17.03.23
  • Veranstaltung zum Nowruz, internationalen Frauentag und sechsjährigen Bestehen unserer Kurse in Köln, 05.03.2023
    Darin sprach Herr Jan Gierlich vom ArtAsyl e. V. das Grußwort. Der Programmpunkt zu „Frau, Leben, Freiheit“ war ein Bestandteil dieser Veranstaltung
  • Mitorganisation der Ausstellung unserer Lehrerin für moderne Malerei , 04.03.-08.03.23
    In Köln-Nippes
  • Vorführung der Malereien von unserer Lehrerin zu Protesten im Iran bei unserem Vortrag über „Frau, Leben, Freiheit-Bewegung im Iran“ bei Düsseldorfer Gruppe vom DAB, 23.02.2023
  • Musikalische Darbietung zu unserem Vortrag über „Frau, Leben, Freiheit-Bewegung im Iran“ bei Düsseldorfer Gruppe vom DAB, 23.02.2023
  • Teilnahme an der 1 Billion Rising-Veranstaltung der Frauenvereinigungen in Köln, 14.02.2023
  • Teilnahme am Ukulele-Workshop, 04.02.2023
    An der Stadtbibliothek Köln-Porz
  • Teilnahme am virtuellen Neujahrsempfang vom FrauenRat NRW, Januar 2023
  • Planungstreffen der Mitglieder unserer Organisationsgruppe, 21.12.2022
    Auswertung der Arbeit von 2022 und Planung für 2023, neben dem gemeinsamen Essen
  • Abschluss-Veranstaltung zum Schauspielkurs und Jahresabschlussveranstaltung von AKAD FM-FM, 14.12.2022
    Darin sprach Frau „Sabine Stiller“ die Bezirksbürgermeisterin von Köln-Porz das Grußwort. In dieser Veranstaltung führen folgende Kurse von uns auf: das Stück „Von Balkh nach Kiew“ durch unseren Schauspielkurs für Erwachsene, das Stück „Kinder sind zu klein, um den Krieg zu wecken“ durch unseren Theaterkurs für Kinder, künstlerische Programmpunkte über „Frau Leben Freiheit“. Des Weiteren haben die Teilnehmer*innen von unserem modernen Malereikurs und Bastel- und Malkurs für Kinder Ausstellungen von ihren Werken gehabt. Ein Teil dieser Veranstaltung konzentrierte sich auf „Frau, Leben, Freiheit“-Bewegung im Iran. An dieser Veranstaltung nahmen 120 Personen teil.
  • Teilnahme am Treffen von „Green Agents und Erhalt des Zertifikats, November 2022
  • Teilnahme an der Klimawoche von Köln-Porz, 2022
    Durch Ausstellen der Malereien von unserem modernen Malereikurs
  • Singen eines Liedes zum Gedenken an „Mahsa Amini“ an dem Konzert vom Kulturamt NRW / Stadt Köln 2022
    Auf Einladung vom ArtAsyl e.V.
  • Teilnahme am Kinofest in Köln, 10.-11.09.2022
  • Teilnahme an den Dankeschön-Veranstaltungen vom KI der Stadt Köln, seit 2021
  • Mit unseren Engagierten in der ehrenamtlichen Arbeit mit Neueingewanderten“, organisiert vom Kommunalen Integrationszentrums Köln. In Sept. 2023 haben wir gemeinsam dasTheaterstück Exil im Schauspiel Mülheim Köln besucht und in Okt. 2022 ebenfalls ein anderes Theaterstück im Bürgerzentrum Köln-Kalk sowie im Okt. 2021 haben wir dazu die Ausstellung „RESIST, die Kunst des Widerstands“ besucht.
  • Teilnahme am Sommerfest vom House of Resources Köln, 2022
  • Teilnahme am „Global Sounds of Cologne“, 2022
  • Gemeinsames Picknick, Aachner Weiher, 10. August 2022
  • Besuch der Ausstellung „Fasten your Seatbelts“
    Auf Einladung vom ArtAsyl e. V.
  • Bescuch des Video-Projekts „ALBUM“, Memories of Home and Childhood, 29.07.2022
    Von japanisch-russicher Vidoe-Künstlerin Alina Zhdanova, auf Einladung vom ArtAsyl e. V.
  • Besuch des Circus Dance Festivals in Bonn, Juni 2022
    Auf Einladung vom ArtAsyl e. V.
  • Besuch des Programms Wednesday-Late -Art an der Bundeskunsthalle Bonn, April 2022
    Auf Einladung vom ArtAsyl e.V.
  • Besuch der Zentralbibliothek Köln, März 2022
  • Gemeinsam essen gehen, 23.03 2022
  • zum Nowruz, internationalen Frauentag und fünfjährigen Bestehen unserer Kurse in Köln, 08.03.2022
    Darin sprachen diese Gäste das Grußwort: Frau „Prof. Dr. Ruth Hagengruber“ von der „Universität Paderborn“, Frau „Prof. Dr. Helene Götschel“ von der „Technische Universität Darmstadt“ und Frau „Sabine Stiller“ die Bezirksbürgermeisterin von Köln-Porz. An dieser Veranstaltung waren unsere Internationalität und Interkulturalität hervorgehoben. Dabei haben wir Lieder aus bis dahin11 Nationen, die in AKAD FM-FM versammelt sind, gezeigt.
    Die Medien Studio Köln, Alvand TV nahmen an der Veranstaltung teil.
  • Gemeinsamer Besuch des Filmes „Contra“, 02.03.2022
  • Teilnahme am Vortrag „Selbstmarketing“ der Düsseldorfer Gruppe vom DAB e. V., Feb. 2022
  • Teilnahme am „Digitalen Schulkongress“ von NRW-Landtagsabgeordneten von FDP, 10.02.2022
  • Besuch der modernen Werke vom Museum Ludwig in Köln mit den Teilnehmerinnen unseres modernen Malereikurses, Nov. 2021
  • Besuch vom Museum Ludwig-auf Einladung von ArtAsyl e. .V, 2020 – 2021
    Auf Einladung von Art Asyl am 11.09.2021 und 01.02.2020
  • Aufbau eines Lesekreises, 2021
    Und Diskussion über die Geschichten: „hezar arous“ = Tausende Bräute von Frau Fariba Vafi am 22.04.2021; „dahan kaji“ = Grimasse, von Frau Fariba Vafi am 13.05.2021; „zani keh showhar dasht“ = Die Frau, die verheiratet war, von Frau Fariba Vafi am 04.06.2021; „Alavieh khanom“ = Frau Alavieh von Herrn „Sadegh Hedayat“ am 13.07.2021; über den Film „Dash Akol“ = Bruder Akol von Herrn „Sadegh Hedayat“ am 17.06.21
  • Gemeinsamer Besuch des Filmes „Elemente des Lebens“, Aug. 2020
    Das Leben von Marie Curie, mit Projektfrauen
  • Gemeinsamer Besuch der AG-Frauen von Rembrandt-Werken, Feb. 2020
    Im Wallraff-Museum Köln unter Einleitung unserer Kunstdozentin
  • Gemeinsames/r Treffen / Ausflug in Park / Lauf von AG-Frauen, seit 2020
    Am 04.11.2021, 20.10.2021, 07.10.2021, 03.07.2021, 24.08.2020, 30.07.2020, 04.06.2020, 06.02.2020
  • Teilorganisation der Beisetzung von einer AG-Frau, 06.10.2021
  • Organisieren der digitalen Filmgruppe von AKAD FM-FM in Corona-Zeiten, 2020
    Analyse und Diskussion über Filme, wie „Sound of Music“ am 01.04.2020, „Casablanca“ am 09.04.2020, „Dash Akol“ am 16.04.2020, „Farewell with the Gun“ am 23.04.2020, „Oliver Twist“ am 30.04.2020 und “Onkel Toms Hütte“ am 06.05.2020
  • Gemeinsamer Besuch der Teilnehmerinnen unseres A0-Kurses von Stadtbibliothek Köln, Sept. 2021
  • Teilnahme an der Veranstaltung „Einführung in die Pressearbeit“, 17.01.2020
  • Teilnahme an der „Dankeschön-Veranstaltung für die Engagierten in der ehrenamtlichen Arbeit mit Neueingewanderten“ des Kommunales Integrationszentrums, Okt. 2021
    Und Besuch der Ausstellung „RESIST, die Kunst des Widerstands“ mit 20 Ehrenamtlerinnen
  • Veranstaltung zum Nowruz, internationalen Frauentag und vierjährigen Bestehen unserer Kurse in Köln, 08.03.2021
    Am 08.03.2021, woran die Oberbürgermeisterin von Köln, Frau Henriette Reker; die Präsidentin des DAB, Frau Manuela Queitsch, die Sozialraumkoordinatorin von Köln-Porz-Mitte, Frau Lara Waldron und der Vorstandsmitglied von Menschenrechte-Einundzwanzig e. V., Herr Hadi Kargar Khoshtabe das Grußwort sprachen und 90 Frauen daran teilnahmen
  • Vorstellung der persischen, englischen und deutschen Online-Bibliotheken und Wohnzimmer-Konzerte in Zeiten von Corona-Lockdown, seit 2020
    In unserer WhatsApp-Gruppe

Im Rahmen der AG MINT FM-FM vom deuschen ingenieurinnenbund e. V., Vorfahrerin von AKAD FM-FM, haben wir ebenfalls zwischen 2015 und 2019 für geflüchtete Frauen und Migrantinnen 24 kulturelle Veranstaltungen organisiert.