Selma Lagerlöf

Bildquelle: https://www.slg-ahrensburg.de/index.php/unsere-slg/unsere-namensgeberi

Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf, geboren am 20. November 1858 auf Gut Mårbacka in der heutigen Gemeinde Sunne, Värmland, Schweden und gestorben am 16. März 1940, war eine schwedische Schriftstellerin. Im Jahre 1909 erhielt sie als erste Frau den Nobelpreis für Literatur und wurde im Jahr 1914 als erste Frau in die Schwedische Akademie aufgenommen. Sie ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen des Landes.

Im Jahr 1933 beteiligte sich Selma Lagerlöf an einem Komitee zur Rettung jüdischer Flüchtlinge aus Deutschland. 1940 half sie der deutsch-jüdischen Schriftstellerin Nelly Sachs, nach Schweden zu fliehen, und rettete so deren Leben. Um Finnland während des Winterkrieges 1939 finanziell zu unterstützen, spendete Selma Lagerlöf ihre goldene Nobelpreis-Medaille.

Für mehr Info über Selma Lagerlöf:
https://de.wikipedia.org/wiki/Selma_Lagerlöf