Veröffentlichungen

Unsere flüchtlingspolitischen Forderungen zur Landtagswahl 2022

Derzeit suchen so viele Menschen wie nie zuvor nach Schutz irgendwo auf dieser Welt. Sie alle haben ein Recht auf eine menschenwürdige Behandlung, ein faires Asylverfahren, eine angemessene Unterbringung und Gesundheitsversorgung.

Gemeinsam mit vielen anderen Initiativen und Organisationen fordert der Flüchtlingsrat NRW alle zur Landtagswahl 2022 antretenden Parteien und Kandidatinnen auf, sich für die Rechte von Schutzsuchenden und die Wahrung von Menschenrechten in unserem Bundesland einzusetzen. Auf Bundesebene muss das Land NRW darauf hinwirken, dass die im neuen Bundeskoalitionsvertrag auch enthaltenen positiven flüchtlingspolitischen Aspekte zügig in die Tat umgesetzt werden.

Unsere Forderungen in Kürze:

  1. Selbstbestimmtes Wohnen von Anfang an
  2. Gleichberechtigte Teilhabe an Bildung und Erwerbsarbeit
  3. Bleiberecht statt Abschiebung
  4. Ausbau einer adäquaten Versorgungs- und Unterstützungsstruktur
  5. Umbau der Ausländer- zu Willkommensbehörden
  6. Sichere Fluchtwege nach NRW


Diese Stellungnahme können Sie unter dem folgenden Link lesen:

https://www.frnrw.de/in-eigener-sache/aktionen/forderungspapier-zur-landtagswahl.html
(Dann auf „Weitere unterzeichnende Organisationen/Initiativen“ klicken)

  • Artikel zur Arbeitsgruppe „AKAD FM-FM“ in Konsens 2020
    Der Zeitschrift des Deutschen Akademikerinnen Bundes (DAB) e. V., 2021, Seiten 25-28
  • Hinweis auf die „Go Digital-Datenbank“ von AKAD FM-FM in Konsens 2020
    Vom DAB e. V., 2021, Seite 32
  • Veröffentlichung unserer Datenbank „Go Digital, Datenbank zum Erlernen der berufsbezogenen Fachwörter“ https://godigital-wb.comUnd Vorstellung der AG „AKAD FM-FM“ darauf

Artikel über AKAD FM-FM im Konsens 2021 vom Deutschen Akademikerinnen Bund e. V.

Dieser Artikel hier lesen:
https://www.dab-ev.org/konsens/CaXjgXZTsrUy9rFLrLWT4G/2020/1/index.html

Seiten 25-28

Weitere Veröffentlichungen von AKAD FM-FM sind:

  • Bekanntgabe unserer Aktivitäten in monatlichen Newslettern von „Arbeitskreis Kölner Frauenvereinigungen“ und „Kölner Freiwilligen Agentur“ sowie Info-Post von Köln-Porz
  • Bekanntgabe unserer Aktivitäten und Bedarfen in der Datenbank von „Büro für Bürgerengagement, AWO Kreisverband Köln e. V.“Erstellung der AG-Flyer zu unseren Kursen und Informations- sowie kulturellen Veranstaltungen
  • Generierung der Web- und Facebookseite, WhatsApp und des Instagram-Accounts der Arbeitsgruppe und Bereitstellung von Informationen zu Bildung, Berufseinstieg, Anerkennung der Abschlüsse und Arbeitsgruppe selbst sowie Corona darauf

Im Rahmen der AG MINT FM-FM vom deuschen ingenieurinnenbund e. V., Vorfahrerin von AKAD FM-FM, haben wir ebenfalls vom 2015 bis 2019 über die Bedarfe von geflüchteten Frauen und Migrantinnen und über die Aktivitäten von AG, 2 Zeitschriften herausgebracht, 2 Resolutionen veröffentlicht oder sie unterstützt, 2 Artikel in 2 Bücher geschrieben sowie 20 Artikel in Zeitschriften und auf Webseiten dazu veröffentlicht.